NEWS AAA NEWS RSS-Feed abonnieren SPD-Berlin auf Twitter Klaus Wowereit auf Facebook SPD-Berlin auf Youtube


Mittwoch 12. März 2014


Als "weiteren kleinen Schritt hin zur vollen Gleichstellung" hat Berlins Regierender Bürgermeister  Klaus Wowereit den vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur „Sukzessivadoption“ bezeichnet. Damit ist es wie in einer Ehe auch in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft künftig möglich, Kinder des Lebenspartners zu adoptieren. Der Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas gehe in die richtige Richtung, sagte Wowereit, er sieht aber weiteren Handlungsbedarf. "Immerhin greift die neue Bundesregierung jedoch das Thema Adoptionsrecht überhaupt auf. Die Vorgänger-Bundesregierung hatte alle rechtlich gebotenen Schritte zur Gleichbehandlung lesbischer und schwuler Paare verweigert und sich die Änderungen vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe diktieren lassen.“

Wowereit: „Es zeigt sich, dass für Gleichberechtigung und Diskriminierungsfreiheit politisch weiter gekämpft werden muss. Möglichst bald sollten weitere Schritte folgen, um auch beim Adoptionsrecht gleichgeschlechtlichen Paaren volle Gleichstellung mit Ehepaaren zu gewährleisten. Das wäre ein wichtiges Signal zur Stärkung von Offenheit, Freiheit und Toleranz in unserer Gesellschaft.“



<- Zurück zu: AKTUELL