NEWS AAA NEWS RSS-Feed abonnieren SPD-Berlin auf Twitter Klaus Wowereit auf Facebook SPD-Berlin auf Youtube


Freitag 08. November 2013


Die Künstlersozialkasse besser und vor allem gerechter ausgestalten – das ist ein Ziel der Arbeitsgruppe Kultur und Medien. SPD-Verhandlungsführer Klaus Wowereit bestätigte nach der zweiten Sitzung am Donnerstagmittag: „Wir wollen eine bessere soziale Absicherung für Künstlerinnen und Künstler erreichen.“

Neben einer gerechteren Gestaltung der Künstlersozialkasse setzt sich die SPD in den Verhandlungen mit der Union für eine stärkere Förderung von Kunst und Kultur ein. „Dafür müssen Bund, Länder und Kommunen ihre Kräfte bündeln und gemeinsam eine blühende Kulturlanschaft in Deutschland aufbauen“, betonte SPD-Parteivize Klaus Wowereit am Donnerstag. Auf der Tagesordnung bei den Gesprächen mit der Union stand auch das Thema: faire und gerechte Ausgleich der Interessen von Urhebern, Verwertern und Nutzern. Dafür wird ein modernes Urheberrecht benötigt, sind sich SPD und Union einig.



<- Zurück zu: AKTUELL