NEWS AAA NEWS RSS-Feed abonnieren SPD-Berlin auf Twitter Klaus Wowereit auf Facebook SPD-Berlin auf Youtube


Mittwoch 16. Oktober 2013


"Es geht jetzt darum zu klären, ob wir in dieser Konstellation sozialdemokratische Politik durchsetzen können", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit vor der dritten Sondierungsrunde von CDU und SPD im Interview mit der Berliner Zeitung. "Wenn es diese Grundlage nicht gibt, machen Verhandlungen keinen Sinn." Wowereit verwies darauf, dass am Ende die Parteimitglieder entscheiden, ob die SPD eine große Koalition eingeht. "Da lässt die SPD sich nicht unter Druck setzen", sagte er. Die SPD habe in ihrer 150jährigen Geschichte bewiesen, dass sie Verantwortung übernehme. Jetzt gehe es aber auch um die Frage, ob inhaltliche Übereinstimmungen feststellbar seien. "Eine Koalition, die durch Streit oder Stillstand geprägt wäre, nutzt keinem etwas."

 



<- Zurück zu: AKTUELL