NEWS AAA NEWS RSS-Feed abonnieren SPD-Berlin auf Twitter Klaus Wowereit auf Facebook SPD-Berlin auf Youtube


Mittwoch 29. Juni 2011


„Es geht nicht nur um Toleranz, es geht um Respekt und Akzeptanz eines jeden Menschen.“

Klaus Wowereit hat fünf Jahre nach der Verabschiedung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) im Deutschen Bundestag eine Bilanz im Kampf gegen Diskriminierung und für Gleichstellung gezogen. Das AGG, stellt Berlins Regierender Bürgermeister und stellvertretender SPD-Vorsitzende fest, ist ein „wichtiger Meilenstein“ der gesellschaftlichen Sensibilisierung und „Ausdruck einer modernen und vielfältigen Gesellschaft“. Es gibt allerdings noch immer viel zu tun. „Es wurde viel erreicht, aber von einer diskriminierungsfreien Gesellschaft sind wir leider noch weit entfernt“, so Wowereit.

Berlins Regierender Bürgermeister appelliert daher an die ganze Gesellschaft, „Diskriminierung bereits im Kleinen zu bekämpfen“. Zivilcourage, Toleranz und Akzeptanz, dabei geht es um nicht weniger als eine Haltungsfrage der Gesellschaft. Die SPD, resümiert Wowereit, kämpft jeden Tag aufs Neue „für eine Gesellschaft, die Teilhabe für alle ermöglicht“.



<- Zurück zu: AKTUELL